FOCUS x MMG | Let’s test! Unsere Erfahrungen mit den neuen Focus Bikes

Vor acht Wochen kam sie langsam ins Rollen, die Kooperation mit FOCUS. Nun sind alle Bikes bei ihren Testerinnen angekommen, die ersten Abenteuer wurden erlebt und die nächsten Pläne geschmiedet.
Vom MTB über Cyclocross bis hin zum Rennrad ist alles dabei und somit könnten auch die Erfahrungen nicht unterschiedlicher sein. Einen ersten Einblick geben wir euch hier und halten euch natürlich weiterhin über unsere Erlebnisse und über geplante Events auf dem Laufenden. Wir sagen nur: der Spätherbst wird wohl schottrig!

Céline x Mares 9.8

(BIKE) PERSONALITY
Driven
Dolce Far Niente
Enjoys scrambling and expanding comfort zones
#happinessonlyrealwhenshared
Road Cycling Rookie
PLANS
Ride as far as my Mares will carry me
Discover unknown roads and trails
Take it on playdates with friends

"I just recently re-discovered cycling as one of the few sports that I like that not necessarily involve big mountains. The repetitive rhythm burns off my energy and soothes my mind, and I can ride wherever I want, as long as I want, surrounded by what I enjoy most in life: Good company and the great outdoors.

And while cruising on my beloved, old hardtail, the urge to go farther and faster grew stronger every time. Which is why I – being a total road cycling rookie – am super stoked that FOCUS gave me the opportunity to take the Mares out for some rides on and off the road."

"Erst vor kurzem habe ich das Radfahren als eine der wenigen Sportarten wiederentdeckt, die ich mag und die nicht notwendigerweise hoher Berge bedürfen. Der repetitive Rhythmus fährt mir den Kopf runter und powert mich aus, und ich kann überall hinfahren, wohin ich will, so lange ich will, umgeben von dem, was mir im Leben am meisten Freude bereitet: Gute Gesellschaft und die freie Natur.

Und während ich so auf meinem geliebten, alten Hardtail dahingecruised bin, wurde der Drang, schneller und weiter fahren zu können immer größer und größer.
Deswegen freue ich mich als absoluter Road Cycling Rookie riesig, dass FOCUS mir die Gelegenheit bietet, mit dem Mares ein paar Runden auf und abseits der Straße zu drehen."

Marta x Mares 9.9

(BIKE) PERSONALITY
loves Zwetschgenknödel
likes to laugh #thihihi
MTB girl
insecure because of several injuries
PLANS
ride ride ride
try something new like Bikepacking
building confidence
just looking at it because of #sopretty

"The moment I opened the huge box in the middle of my kitchen, I fell in love with the bike. Head over heels.
The colors are just perfect for me! I am a design lover, and as long something is really beautiful, I want to spend even more time with the object. What can I say - It's a match!

Since I had several knee injuries, I am a chickenshit when it comes to riding with Klickies. But after I rode 'Fritz the Blitz' - that's what I called the speedster - with flats for the first time I knew that I will ride this bike with cleats as well. It gives me a safe feeling and is a solid companion, regardless of the road conditions or the underground.

I can hardly wait for autumn to shine in its brightest colors and I can race through the forest, dash through puddles and feel the luck to be outside."

"In dem Moment, als ich die riesige Kiste mitten in meiner Küche öffnete, habe ich mich in das Fahrrad verliebt. Hals über Kopf. Die Farben sind einfach perfekt für mich! Ich bin eine Designliebhaberin, und wenn etwas schön ist, dann möchte ich umso mehr Zeit mit dem Gegenstand verbringen. Was soll ich sagen – It's a match!

Da ich mehrere Knieverletzungen hatte, bin ich ein Schisser, wenn es darum geht, mit Klickies zu fahren. Aber nachdem ich zum ersten Mal 'Fritz the Blitz' – so habe ich den Flitzer getauft – mit Flats gefahren bin, wusste ich, dass ich dieses Fahrrad auch mit Cleats fahren werde. Es gibt mir ein sicheres Gefühl und ist ein solider Begleiter, unabhängig von den Straßenverhältnissen oder dem Untergrund.

Ich kann es kaum erwarten, dass der Herbst in seinen buntesten Farben erstrahlt und ich durch den Wald rasen, durch Pfützen flitzen und das Glück spüren kann, draußen zu sein."

 

Christine x Izalco Max 9.7

(BIKE) PERSONALITY
#riegelforfuel
plant based
loves to cycle scenic mountain roads
fun over performance
PLANS
try bikepacking
going back to Galibier and the french alps again
e n j o y the bike as much as I can

"In April 2016 I sat on a road bike for the first time - in September 2016 I rode up the Stilfser Joch: my boss at the time had the crazy idea of taking me to the bike day and I had no idea what I was getting into, luckily I had a solid physical condition with me! With my running shoes I pedaled up the mountain in three hours and could hardly believe it.

Since then I have succumbed to the sport of roadbikes and especially now I enjoy the upgrade from a second hand bike to the Izalco Max (with a changed cassette). Without wanting to advertise it - it's just great and the tours almost ride themselves."

"Im April 2016 saß ich das erste Mal auf einem Rennrad - im September 2016 fuhr ich das Stilfser Joch hoch: mein damaliger Chef hatte die wahnwitzige Idee, mich zum Radtag mitzunehmen und ich hatte keine Ahnung, worauf ich mich einließ, glücklicherweise aber eine solide Kondition dabei! Mit meinen Laufschuhen pedalierte ich in drei Stunden nach oben und konnte es kaum glauben.

Seitdem bin ich dem Rennradsport erlegen und genieße vor allem jetzt das Upgrade vom Second Hand Bike zum Izalco Max (mit gewechselter Kassette). Ohne Werbung machen zu wollen - es ist einfach großartig und die Touren fahren sich fast von selbst."

Stefanie x Raven 8.7

(BIKE) PERSONALITY
sweating for Strudel
never too old for new experiences
happiest with good friends on scenic trails
grow with what terrifies you
PLANS
bike & hike Karwendel
more than citybiking
fun fun fun

"In the last few summers I was envious of mountain bikers whizzing past me on the long way down on a boring forest path after a hiking tour, and the mere idea of walking 30 km ascent and then another long hiking tour made some destinations unreachable. Now the bike is ready and nothing stands in the way of long hiking tour approaches. I am looking forward to rediscover my favorite mountains from a whole new perspective!

By the way I experience my everyday city tours anew, because I sometimes turn on paths on which my city bike would fall into its individual parts."

"Ganz neidisch habe ich in den letzten Sommern Mountainbiker auf dem langen Forstweghatscher nach einer Bergtour an mir vorbeiflitzen sehen, und allein die Vorstellung, 30 km Zustieg und danach noch eine lange Bergtour zu gehen, machte manche Ziele unerreichbar. Jetzt steht das Rad bereit und den Bergtour-Zustiegen nichts mehr im Weg. Ich glaube, ich werde meine Lieblingsgebirge ganz neu entdecken!

Ganz nebenbei erfahre ich mir meine alltäglichen Stadt-Touren neu, weil ich auch mal auf Wege abbiege, auf denen mein Stadtrad in seine Einzelteile zerfallen würde."

Kaddi x Izalco Max 9.7

(BIKE) PERSONALITY
plays in the woods rather than on the roads
road biking for MTB speeding
tiny trail flash
one big bear please
PLANS
crossing the alps a fourth time
riding more than 300 kilometres and/or 3.000 metres of high a day
and most importantly: don't take that roadcyling game too serious

"I started road cycling because I wanted to become fitter for mountain biking. Since my true love is mountainbiking, roadcycling was just a rather not too exciting affair. But when I started to plan and do long (bikepacking) tours with impressive alpine passes and amazing panoramic views – such as from Munich to Meran via the Timmelsjoch – the affair started to become a bit more serious. My former road bike was rather comfortable and set up for the long distance and after long tours I had back or nee problems. The geometry of the frame was just not for me. This is why I had a lot of respect for the sporty Izalco Max – especially on long tours.

I thought that the sportier a bike is the harder it is to fit on it and the more exhausting it is for the body to do long tours with it. But I was taught otherwise. I did a bikefitting, exchanged the original stem for a shorter one (since my heighth is only 1,62m) and installed a larger, more uphill-friendly cassette. Tadaaaa – the speedy aerobike has already taken me cross the Alps 2.5 times already. And even if steep mountain roads are actually not the key discipline of the Izalco Max, it did not disappoint: when ascending it supports you with great propulsion and when descending you feel like being put on rails. Choo choo – more to come, you hot summer affair!"

"Mit dem Rennradeln angefangen habe ich, weil ich fitter fürs Mountainbiken werden wollte. Von Anfang an war es neben meiner großen Liebe Mountainbike nur eine eher lauwarme Affäre. Trotzdem fand ich Gefallen an langen (Bikepacking-)Touren mit beeindruckenden Alpenpässen und grandiosen Ausblicken, wie zum Beispiel von München nach Meran übers Timmelsjoch. Mein Ex-Rennrad war eher gemütlich und für die lange Strecke aufgebaut und trotzdem hat es immer mal wieder im Rücken gezogen oder das Knie gezwickt.

Deshalb hatte ich vor dem sportlichen Izalco Max ziemlich viel Respekt – gerade bei langen Touren. Doch nach dem Umbau auf eine größere, bergauffreundlichere Kassette und bisschen Bikefitting hat mich das schnelle Aerobike jetzt schon 2,5 Mal über die Alpen gebracht, Und auch wenn das eigentlich nicht die Königsdisziplin des Izalco Max ist, macht das Rad auch auf langen und bergigen Touren richtig viel Spaß: bergauf mit ordentlich Vortrieb und bergab wie auf Schienen."

Jules x Raven² 9.7

(BIKE) PERSONALITY
#trailrunninggirl
vegan foodie
enjoys nature with all senses
climbs peaks for fun and not for a new PB
PLANS
Happy to try out new things
Bike & Run
Start Bikepacking
MTB Girls Camp

"After 25 years, said in words twentyfive, with my old MTB, a new Bike entered my life. Even though, I almost had a bad conscience towards my "Child's MTB", my happyness was gigantic when I started unboxing.

The Raven² 9.7 is an E-Hardtail and pretty perfect for me as a MTB-Girl-To-Be. Without being scared to reach the mountain top and with E-Support for longer rides, an exciting new adventure started for me. A Girls MTB camp for beginners is already on the bucket list. Apart from this, my city bike has had it’s days aswell. Why? The love for my „black raven“ grew pretty fast, pretty big."

"Nach 25 Jahren, in Worten fünfundzwanzig, mit meinem alten MTB kam nun ein neues Radl in mein Leben. Auch wenn ich fast schon ein schlechtes Gewissen gegenüber meinem "Kinderfahrrad" hatte, war die Freude gigantisch als ich den großen Karton endlich auspacken durfte.

Das Raven² 9.7 ist ein E-Hardtail und für mich als MTB-Girl-To-Be perfekt. Ohne Schiss den Berg nicht raufzukommen und mit Unterstützung für längere Strecken, startet für mich ein ganz neues Abenteuer auf den Trails. Das Girls MTB Camp steht nun ganz oben auf der Liste. Abgesehen davon hat auch mein City Bike ausgedient, denn die Liebe zum "schwarzen Raben" ist ziemlich schnell ziemlich groß geworden."

Meike x Izalco Max 9.7

(BIKE) PERSONALITY
ball is life
cake, cake and cake. and fries.
all in or nothing
99 problems but fresh socks ain't one
PLANS
route des grandes alpes #oneday
testing my limits and going beyond
foster a serious love story

"Due to several knee injuries with my 'true love' basketball, cycling was actually just a means to an end (namely staying fit). This changed over the last 5 years, and has now also become a passion. The initial 'It's nice here in Heidelberg on the Bergstrasse but 50km is already a lot'-tours turned into 'It's a little more fun than I thought'-tours.

Tours with breathtaking panoramas and obligatory (and sometimes absolutely necessary) cake breaks. Tours with three-digit kilometers and four-digit meters in altitude. Tours in the mountains and tours by the sea. Tours over alpine passes and on endless straight roads with headwinds. Heat battles in August and numb toes in January. Tears of joy and tears of exhaustion.

This evolution was also noticeable in the material over the years: from the borrowed steel frame with mountain bike shoes and helmet with visor, to my first own new aluminum frame with speedo to Hannibal – the powder-blue Izalco Max 9.7 – with disc brakes and electronic shifting. The experiences so far: the bike is stiff, powerful, stable, playful and demanding, but it doesn't punish its rider if you want to take it a little easier. The power transmission in the flat and uphill is very direct and power does not get lost in the frame. The bike wants to rush forward, fast and craving for speed. On the descent you feel like being on rails, but you should have experience with maneuvers, as it can get a bit tricky at high speeds.

My conclusion so far: Hannibal and I get along great, are becoming more and more one and are exploring the world together. The Izalco Max is definitely a partner that you can trust and build on."

"Nachdem Radfahren aufgrund mehrerer Knieverletzungen bei der 'wahren Liebe' Basketball eigentlich nur ein Mittel zum Zweck war (nämlich fit bleiben), ist daraus inzwischen auch eine Leidenschaft entstanden. Aus anfänglichen 'Ist ja ganz nett hier in Heidelberg an der Bergstraße aber 50km sind schon viel'-Touren wurden 'Macht doch ein bisschen mehr Spaß als ich dachte'-Touren.

Touren mit atemberaubenden Panoramen und obligatorischen (und manchmal unbedingt notwendigen) Kuchenpausen. Touren mit dreistelligen Kilometern und vierstelligen Höhenmetern. Touren in den Bergen und Touren am Meer. Touren über Alpenpässe und auf Gegenwind-Geraden. Hitzeschlachten im August und taube Zehen im Januar. Freudentränen und Tränen der Erschöpfung.

Diese Evolution machte sich über die Jahre auch im Material bemerkbar: vom geliehenen Stahlrahmen mit Mountainbikeschuhen und Helm mit Visor, über meinen ersten eigenen neuen Alurahmen mit Tacho bis hin zu Hannibal – dem taubenblauen Izalco Max 9.7 – mit Scheibenbremsen und elektronischer Schaltung.

Die bisherigen Erfahrungen: das Rad ist steif, kraftvoll, stabil, verspielt und fordernd, bestraft seine*n Fahrer*in aber auch nicht, wenn man es etwas ruhiger angehen lassen möchte. Die Kraftübertragung in der Ebene und bergauf ist sehr direkt und es geht keine Kraft im Rahmen verloren. Das Fahrrad will nach vorne, schnell und gierig nach Geschwindigkeit. In der Abfahrt liegt man wie auf Schienen, sollte aber bei Manövern Erfahrung haben, da es bei hohen Geschwindigkeiten schon etwas zickig werden kann.

Mein bisheriges Fazit: Hannibal und ich verstehen uns super, werden mehr und mehr eins und erkunden gemeinsam die Welt. Das Izalco Max ist definitv ein Partner, auf den man (auf)bauen kann."

Fotocredits: Marc Seibold

WER WIR SIND

Die Munich Mountain Girls sind eine Community aus berg-begeisterten Frauen. In der Community der Munich Mountain Girls versammeln sich seit 2016 bergbegeisterte Münchnerinnen. Egal ob Bergsteigen, Klettern, Skitouren, Freeriden oder Mountainbiken – jede (Berg-)Sportart findet bei uns Anhängerinnen – von der Anfängerin bis zum Pro, von 16 bis 66+.

> mehr erfahren

> über die Gründerin

Newsletter

Möchtest du von neuen Tourentipps, Stammtisch Terminen, Kursen und Specials erfahren?

Trailrunning_Wilder_Kaiser_claudiaziegler_CZI4302-(9)

0 Comments

Leave your comment