2019 – Bucket List der Munich Mountain Girls

Wir Munich Mountain Girls lieben Sport. Wir haben keine Scheu vor Wind und Wetter, finden Outdoor-Abenteuer grundsätzlich erstmal gut und wenn es die Möglichkeit gibt, Herausforderungen anzunehmen, schlagen wir gerne zu. Unter uns sind Ski-Cracks und Fans von steilen Radl-Trails, anderen leuchten die Augen beim Anblick einer Kletterwand und bei der Aussicht auf ein Gipfelkreuz. Auch wenn der Weg oft steil und steinig ist und wir nicht selten voller Blessuren heim in die Stadt kommen - her mit dem Abenteuer.

Wir haben Bock auf ganz schön Vieles, aber wir können noch längst nicht Alles. Jede von uns nimmt sich - ja, auch klassisch zum neuen Jahr - eine (oder mehrere) unüberwindbar scheinende Aufgabe(n) vor. Und da Vorhaben eher eingehalten werden, wenn man sie teilt - hier ist unsere Bucket List für 2019!

Munich Mountain Girl Dana Schultchen mit Blick auf verschneite Gipfel

Dana

"Überlaufene Wege am Berg? Gipfel mit einer Seilbahn erreichen und auf noch mehr Menschen treffen? Lieber nicht ... nur die Zugspitze lässt mich nicht so richtig los. Somit steht diese nun 2019 auf der To-do-Liste ganz weit oben - so wie ich dann hoffentlich bald auf dem Gipfel!"

Munich MOuntain Girl Gesa im Park

Gesa

"Ich möchte dieses Jahr im Parkfahren besser werden und plane dazu bei einigen Girlssessions und Coachings teilzunehmen."

Munich Mountain Girl Stefanie Ramb beim Bouldern

Stefanie

"2018 war ich mehr in den Bergen als je ein Jahr zuvor, das ist 2019 fast nicht zu toppen. Aber senkrechter dürfen die Wände gerne werden - Klettern möchte ich mehr und intensiver (und dann automatisch besser), in der Halle und auch draußen."

christine-prechsl-munichmountaingirls

Christine

"Eigentlich bin ich eher der Einzelläufer - aber vielleicht sollte ich zumindest einmal bei einem Trailrun Lauf dabei sein – schließlich kann erst danach ein Fazit über Mögen / Nicht-Mögen getroffen werden. Ein weiterer Vorsatz: mit dem Hochtouren-Gehen anzufangen, um den Zauber der Gletscher noch zu erleben, so lange sie da sind."

irmi-baumann-munichmountaingirls-wandern-daniel-berg

Irmi

"Jetzt im Winter geht’s nach Kirgisistan - hoch zu Ross mit den Ski ins Skitouren-Eldorado an der Seidenstraße.
Mal sehn, wer 'schneller' ist, die heimischen Schneeleoparden, Luchse, Marco-Polo-Schafe oder ich auf´m Pferd."

Munich Mountain Girl Philine Lietzmann beim Bergsteigen

Philine

"Ich will dieses Jahr an meiner mentalen Stärke arbeiten und freute mich auf viele Berg/Klettertouren im 2. und 3. Grad. Wer mitmachen will, möge sich gern bei mir melden!"

Munich Mountain Girl Hanna Hörmann beim alpinen Klettern

Hanna

"Diesen Winter möchte ich mich etwas mehr aufs Eisklettern konzentrieren und mich dort weiter entwickeln. Ansonsten plane ich für 2019 vor allem folgendes: Viele Tage draußen, leckeres Essen und sich mit Menschen umgeben, die der Seele gut tun. Ach und noch drei 7a am Fels und den Spagat schaffen."

Munich Mountain Girl Lisa Lotter in den Bergen

Lisa

"Die Zeit nach der Arbeit effektiver und konsequenter für Aktivitäten in der Natur und den Bergen nutzen. Ob abends eine Runde Langlaufen mit Stirnlampen, Rodeln, eine Feierabendwanderung oder einfach noch an den See fahren. Von Donnerstag auf Freitag mit dem Zelt für eine Nacht an den See fahren - die Möglichkeiten sind endlos!"

Munich Mountain Girl Lisa Amenda beim Mountainbiken

Lisa

"Eigentlich bin ich Mountainbikerin und Skifahrerin und muss irgendwie immer ein Sportgerät unter mir haben. Das hat dazu geführt, dass ich nie so ein richtiger Läufer war und mir schon fünf Kilometer an der Isar schwer fallen. Damit mein Körper nicht allzu einseitig belastet wird, will ich 2019 öfter meine Laufschuhe anziehen und zehn Kilometer unter einer Stunde laufen können. Hört sich für viele vielleicht einfach an, ist für mich aber in Strecke und Zeit eine Herausforderung. "

Munich Mountain Girl Eva Beuter in den Bergen

Eva

"2019 will ich unbedingt meine erste richtige Hochtour machen und dabei mehr über die richtige Ausrüstung und die Risiken am Berg lernen. Wenn ich das geschafft habe, geht es im Herbst nach Patagonien, auf der Suche nach einsamen Pfaden im Touri-Wanderparadies - die wohl größere Herausforderung bei meinen Vorsätzen!"

Du möchtest wissen, ob Christine tatsächlich einen Trailrun finisht oder ob Katharina die Venedigerrunde dieses Jahr schafft? Wir werden regelmäßig über die Fortschritte beim Verfolgen unserer Ziele berichten. Folge uns dazu einfach auf instagram!

munichmountaingirls-logo-rund-weiß-neu.jpg
Möchtest du von neuen Tourentipps und Interviews erfahren?

Melde dich zu unserem Newsletter an 🙂

0 Comments

Leave your comment