Designed by Nature – Meine 5 Lieblingsprodukte von Houdini Sportswear

christine-profil-3-houdini-sportswear
Christine (32), Gründerin der Munich Mountain Girls Community. Lebt in München + im Zillertal, ist am liebsten bergaufwärts unterwegs (Rennrad+zu Fuß / Ski) und ganz frisch Yin Yoga Lehrerin.

 

"Houdini Produkte werden für ein Leben in den Bergen, Ozeanen und Wäldern geboren. Bei der Entwicklung lassen wir uns von der Natur leiten, in unserer Design-Philosophie und auch in unserem zirkulären, nachhaltigen Businessmodell. Abfälle eliminieren, schädliche Chemikalien vermeiden, Alternativen zu linearem Konsum finden – wir lassen uns gerne von der Natur und ihren komplexen Ökosystemen inspirieren.“"

 

Schockverliebt - das trifft meinen Zustand am besten. Das bin ich nämlich seit meinem Artikel über die schwedische Sportartikel-Firma Houdini Sportswear, den ich für Outville geschrieben habe.

Warum, wieso und überhaupt ich mich daraufhin am liebsten mit a l l e n Produkten ausgestattet hätte und welche f ü n f meine liebsten (und bisher einzigen) sind, erfährst du jetzt hier.

Übrigens: aktuell ist SALE bei Houdini... 😉

"Echte Nachhaltigkeit ist kein unmöglicher Move"

Fast alle Materialien von Houdini sind Bluesign® zertifiziert, d.h. sie sind nachhaltig hergestellt, indem  im Herstellungsprozess umweltbelastende Substanzen ausgeschlossen sind und der Prozess strikt auf Umweltschutz kontrolliert wird. Die Materialien sind außerdem teilweise vollständig recyclebar, aus gänzlich neu zusammengesetzten Materialien, die es so auf dem Markt bisher noch nie gab - und neben all dieser Nachhaltigkeit, die noch vor Business-Zielen kommt, will Houdini das ganze alltägliche Leben seiner Kunden verbessern.

Reparier-Tipps (macht Patagonia auch, ja), ein Leihservice für Hardshells (weil sehr teuer für ein einziges Wochenende) oder Yogakurse for free sind da erst der Anfang.

Zahlreiche Auszeichnungen geben Houdini in ihrer Ausrichtung und Vision Recht - zuletzt bekamen sie den ELLE Conscious Award verliehen.

Die Produkte werden "in Motion" und nicht am Schneidertisch flach liegend entworfen, was für Sportartikel ja absolut Sinn macht - und du beim Anziehen und dann auch draußen sofort merken wirst. Sie sitzen anders und fühlen sich irgendwie "besser" an als alle gewohnten Produkte, die ich bisher so getragen habe.

Aus lauter Begeisterung über all diese Informationen, wie Houdini Sportswear arbeitet, welche Vision sie anstreben und welche Produkte sie in die Welt bringen, möchte ich dir hier die Houdini Produkte empfehlen, die Einzug in meinen Kleiderschrank gefunden haben.

Detaillierte Informationen inklusive Interview mit der Geschäftsführerin kannst du hier bei Outville nachlesen.

PS: Dieser Artikel ist weder gesponsert noch bekommen wir irgendeine Gegenleistung von Houdini Sportswear. Die Empfehlungen basieren auf meiner persönlichen, ehrlichen Begeisterung.

Beim Shooting unseres Tank Tops mit dem süßesten vierbeinigen Model ever

Mein 1. ♥ Produkt - W's Gravity Light Shorts

90€, leichte Wandershorts

Das Besondere an der Hose:

Das Material ist Bluesign® zertifiziert und aus recycelten Fasern hergestellt. Houdini nennt das eigens entwickelte Material „Motion Light Comfortshell: 

  • atmungsaktiv
  • wasserabweisend
  • windresistent
  • Mein Handy passt perfekt in die große Tasche
  • das Material ist stretchig und passt sich meinen Bewegungen super an.

So kombiniere ich sie:

Ich trage meistens Wanderschuhe / Runningschuhe und ein Funktionstop bzw. Langarm-Shirt aus Merinowolle.

Hier setze ich das Produkt ein:

Beim Wandern!

Worauf ich beim Kauf geachtet habe / worauf ich verzichtet habe:

Ich wollte eine etwas längere Wanderhose (nicht so kurz wie Sporthosen) in einer schönen Farbe haben, die aus gutem, nachhaltigem Material entwickelt worden ist. Gefunden!

Wo kaufen:

Online bei houdinisportswear.com oder googeln und nach anderen Händlern suchen.

„Jetzt mal ehrlich“ - was ich daran optimieren würde:

NICHTS! Für mich ist die Hose perfekt.

Mein 2. ♥ Produkt - W's Spheric Parka

500€, Winterparka

Das Besondere:

Houdini nennt die beiden Materialien des Parkas „Spheric 2-layer Hardshell™“ und „PrimaLoft® Silver Isolation Hi-Loft“ (Bluesign® zertifiziert).

Ein recycelbarer Parka, den ich für die Stadt gekauft habe: er ist superweich (auch das Außenmaterial!) und raschelt nicht, 1a verarbeitet, mit durchdachten Details z.B.

  • vollständig verschweißten Nähten,
  • wasserabweisenden Reißverschlüssen und
  • extra Klettverschlüssen für perfekten Sitz.
  • Wassersäule ist 20.000 mm H2O

So kombiniere ich den Parka:

Zu Jeans und Turnschuhen! Und ja, ich fahre auch (in der Stadt) Fahrrad damit 🙂

Hier setze ich das Produkt ein / hier hat es sich erwiesen:

Bisher ist es mir noch etwas zu warm draußen – ich denke im Spätherbst und dann sowieso im Winter wird der Parka perfekt sein.

Worauf ich beim Kauf geachtet habe / worauf ich verzichtet habe:

Ich habe auf nichts verzichtet und alles bekommen!

Wo kaufen:

Online bei houdinisportswear.com oder googeln und nach anderen Händlern suchen.

„Jetzt mal ehrlich“ - was ich daran optimieren würde:

NICHTS! Für mich ist der Parka 100% perfekt, jetzt schon - ich hatte ihn nämlich trotz Wärme schon 2x an.. hihi.

Beim Krapfenfest in Schwendau, Zillertal

Mein 3. ♥ Produkt - W's Tag Along Jacket

140€, dünne Windjacke

Das Besondere:

Houdini nennt das Material „Aero Ripstop™: die Jacke  ist perfekt für Running, Rennradfahren oder andere schweißtreibende Dinge. Auch diese Jacke ist

  • Bluesign® zertifiziert (100% Polyamid)
  • wiegt nur 128g
  • Die Kapuze ist mit Helmen kompatibel und verstellbar.
  • Stretch-Einsätze an den Bündchen und die Daumenschlaufe sind technische Extras, die ich ganz besonders super finde.

So kombiniere ich die Jacke:

Zu Jeans und Turnschuhen, beim Wandern mit den üblichen anderen Klamotten, als einfache Stadtjacke oder oder.. einfach mit allem!

Hier setze ich das Produkt ein / hier hat es sich erwiesen:

In der Stadt beim Radeln, super winddicht – ansonsten beim Wandern, leichte Feuchtigkeit hält die Jacke prima aus, die Wassertropfen perlen ab.

Worauf ich beim Kauf geachtet habe / worauf ich verzichtet habe:

Ich habe auf nichts verzichtet und alles bekommen! Sogar eine Tasche an der Brust wo ich mein Handy verstauen kann.

Wo kaufen:

Online bei houdinisportswear.com oder googeln und nach anderen Händlern suchen.

„Jetzt mal ehrlich“ - was ich daran optimieren würde:

NICHTS! Für mich ist die Windjacke perfekt – die Tasche an der Brust ist ultra-wichtig, wenn es die nicht gäbe, würde ich etwas bemängeln.

Mein 4. ♥ Produkt - W's Houdini Power Houdi

200€, beste Fleecejacke ever

Das Besondere:

Houdini nennt das Material Polartec® Power Stretch® Pro: aus 53% Polyester; 38% Polyamid, 9% Lycra, natürlich Bluesign® zertifiziert. Das Material habe ich so noch bei keinem anderen Hersteller jemals gesehen und vor allem gefühlt!

Das Houdini Power Houdi ist innen schweißableitend, hat überlange Ärmel mit Daumenschlaufen, einen schön hohen Kragen mit superflauschiger Kapuze. Ich bin so verliebt und will das Houdi eigentlich in jeder Farbe haben.

So kombiniere ich das Houdi:

Siehe Fotos: mal mit kurzer Sporthose, mal mit Wanderhose mitten im ersten Schnee.

Hier setze ich das Produkt ein / hier hat es sich erwiesen:

Beim Wandern oder in der Stadt einfach zur Jeans - und beim Skifahren hatte ich es auch schon an. Es ist immer perfekt, wenn ich es warm brauche und mich einkuscheln will.

Worauf ich beim Kauf geachtet habe / worauf ich verzichtet habe:

Ich habe auf nichts verzichtet und alles bekommen!

Wo kaufen:

Online bei houdinisportswear.com oder googeln und nach anderen Händlern suchen.

„Jetzt mal ehrlich“ - was ich daran optimieren würde:

NICHTS! Auch hier – das PowerHoudi ist für mich persönlich perfekt und die beste Wahl. Nicht mal mein Patagonia Fleece kommt dagegen an.

Mein 5. ♥ Produkt - W's 4Ace Jacket

250€, 3 Lagen Hardshelljacke, Regenjacke

Das Besondere:

Houdini nennt die Materialien „Ace 3L Hardshell™“ und „Membrane Atmos™“: 100 % EcoCircle® recyceltes Polyester, die Membran 100% EcoStorm® Polyester.

  • Hoch atmungsaktiv
  • mit einer Wassersäule: 20.000 mm H2O
  • in der EU hergestellt
  • mit geringem Packmaß (in der eigenen Brusttasche)
  • vollständig verschweißte Nähte
  • Armbündchen mit Klett
  • die Kapuze ist ebenso verstellbar.
  • An der Hüfte kannst du die Jacke mit einem Gummi enger machen.

So kombiniere ich das Houdi:

Ich hatte die Jacke bisher an einem trüben, regnerischen und windigen Tag beim Wandern im Zillertal an - und siehe Foto beim North Face Mountain Festival im strömenden Regen. Darunter ein warmes Fleece und eben Wanderhose, Boots, ... es war die Zeit des ersten Wintereinbruchs im „Sommer“ dieses Jahr.

Hier setze ich das Produkt ein / hier hat es sich erwiesen:

Beim trüben, regnerischen Wandertag, an dem es viel Wind gab..

Worauf ich beim Kauf geachtet habe / worauf ich verzichtet habe:

Ich wollte eine Regenjacke haben und habe eine nachhaltig produzierte, recyclebare Jacke bekommen mit den nötigen technischen Details, die mir wichtig sind (wasserdichte Reißverschlüsse etc).

Wo kaufen:

Online bei houdinisportswear.com oder googeln und nach anderen Händlern suchen.

„Jetzt mal ehrlich“ - was ich daran optimieren würde:

Ja, hier habe ich einen Punkt anzumerken, ausnahmsweise... ich mag es, wenn Hardshell-Jacken länger sind und bis über den Po gehen. Das ist bei der Jacke hier nicht der Fall. Für stärkeren Regen wünsche ich mir mehr Regenschutz, vor allem weil ich oft keine Regenhose trage..

christine-profil-3-houdini-sportswear

Christine Prechsl

Munich Mountain Girl - Gründerin
Christine (32), Gründerin der Munich Mountain Girls Community. Lebt in München + im Zillertal, ist am liebsten bergaufwärts unterwegs (Rennrad+zu Fuß / Ski) und ganz frisch Yin Yoga Lehrerin.
Christine auf Instagram:
munichmountaingirls-logo-rund-weiß-neu.jpg
Möchtest du von neuen Tourentipps und Interviews erfahren?

Melde dich zu unserem Newsletter an 🙂

0 Comments

Leave your comment