Auf der Lamsenjochhütte | Ein Wochenende mit den DAV Sektionen München & Oberland

10 Munich Mountain Girls waren am letzten Juni-Wochenende auf Einladung der DAV Sektionen München & Oberland auf der Lamsenjochhütte im Karwendel.

Sie verbrachten dort einen Tag mit der Bergrettung Schwaz, lernten die Basics der Ersten Hilfe am Berg, überwanden den Klettersteig zur Lamsenspitze und ließen sich auf dem Rückweg ins Tal vom Naturpark-Ranger Wastl Pflanzen und Tiere der Bergwelt zeigen.

Natürlich lassen die Munich Mountain Girls das Auto in der Stadt und reisen umweltfreundlich mit der BOB und dem Bergsteigerbus an. 

dav-sektion-oberland-falkenhuette-aktion-munichmountaingirls{ Sponsored Beitrag | Werbung weil Einladung }

Murmeltiere, Steinböcke und Schnuppern an Bergpflanzen | Flora & Fauna im Karwendel

Unvermittelt bleibt er stehen, stellt sein Fernrohr in Position und gibt uns ein Zeichen, ruhig zu sein.

„Jetzt hat es sich hinter dem Stein versteckt“ sagt Wastl und 11 Augenpaare folgen der Richtung seines Fingers in Richtung des in Nebel getauchten Hanges.

Gehört hatten wir die Murmeltiere schon, jetzt hüpft eines der flauschigen Wesen hinter seinem Stein hervor und wir müssen uns zusammenreißen, unserer Begeisterung leise Ausdruck zu verleihen.

Wastl ist Ranger im Naturpark Karwendel und kam gestern, am Samstag abend zu uns auf die Lamsenjochhütte, wo er es, kaum da, schon geschafft hat, uns innerhalb von Sekunden vor der Hütte zu versammeln: Die kurze Feststellung „Das sind keine Gamsen, das sind zwei Steinböcke“ reichte aus, dass wir das wohlverdiente Abendessen stehen ließen und vor die Tür eilten.

Erste-Hilfe-Kurs mit der Bergrettung Schwaz und Klettersteig zur Lamsenspitze | Langsam-machen üben

Wir querten Wiesen, beobachteten einen Steinadler, der mit einer Flügelspannweite von 2,30 Metern am Himmel schwebte, schnupperten an Alpenpflanzen und ließen uns von Wastls Beobachtungsfreude anstecken, gingen durch blühende Wiesen, blieben stehen, um Salamander zu beobachten, ließen uns durch die Landschaft treiben.

Wir sind viel in den Bergen unterwegs, aber wir gehen viel zu selten langsam.

Dass „langsam machen“ nicht nur beim Beobachten von Flora und Fauna ratsam ist, hatten wir am eigenen Leib schon am Samstag mitbekommen.

Die sechs Männer von der Bergrettung Schwaz begleiteten uns auf dem Klettersteig zur Lamsenspitze. Für ein paar von uns war es das erste Mal am Drahtseil, aber als Team sind Angst vor Höhe und brösligem Fels leicht überwunden.

Der kräftezehrende Aufstieg (bzw. etwas kitzlige Abstieg im steilen Steig) wurde mit einer flotten Rutschpartie auf dem steilen Geröllfeld am Fuß der Lamsenspitze belohnt.

Zurück in der Hütte wartete eine Lektion in „Erste Hilfe Alpin“ auf uns - wann habt ihr zuletzt stabile Seitenlage geübt? Na? Eben!
Kein Wunder, dass uns der Hunger trotz ausgiebigem Frühstück (inklusive Birchermüsli!) und großem Lunchpaket, das uns die Hüttenwirte morgens mit auf dem Weg gegeben hatten, zur Abendessenzeit ins Gesicht geschrieben stand. Suppe, Hauptgang (außer den gängigen Hüttennudeln und Soße gabs Kartoffeln mit Quark und (!) Salat!) und Nachspeise (Eis! Quark!) ließen uns zufrieden in unser 12er-Lager sinken, während draußen die Sonne unterging.

Atemberaubendes Panorama im Karwendel | echte Berg-Liebe

Wir Munich Mountain Girls kommen sicher wieder in den Naturpark Karwendel, denn das Panorama ist spektakulär und der Weg dorthin ist denkbar entspannt: In München in die Bayerische Oberlandbahn setzen, in der Eng aus dem Bergsteigerbus aussteigen.

Dankeschön | für ein wunderbares Berg-Wochenende

an die Lamsenjochhütte für die grandiose Verpflegung und das gemütliche Lager

an die Jungs von der Bergrettung Schwaz für den Erste Hilfe- und Klettersteig-Crashkurs

an Wastl von Naturpark Karwendel

und an die DAV Sektionen München & Oberland und Verena für die Einladung und die Begleitung!

{ Sponsored Post | Werbung | Wir wurden von den DAV Sektionen München & Oberland zu diesem Erkundungs-Wochenende eingeladen. Dies beeinflusst unsere Liebe zum Karwendel nicht 😉 } 

Weitere Wanderziele im Naturpark Karwendel

Alle Infos zur Lamsenjochhütte und Touren in der Umgebung direkt hier bei der DAV Sektion München & Oberland.

Unsere Tour | Kategorie C | Klettersteig: Auf die Lamsenspitze (2.508 m)

Mittelschwer: Von Hinterriß 880 hm auf die Torscharte (1.815 m)

Mittelschwer: Aus der Eng über den Binssattel aufs Sonnjoch (2.457m)

Schwer: Vom Wanderparkplatz am Rißbach 1.600 hm auf den Steinfalk (2.345 m) (Achtung, die Falkenhütte öffnet nach der Sanierung erst 2020 wieder)

Auf den Steinfalk sind wir letztes Jahr gewandert inkl. Höhenangsttraining mit Bergführer Winni...

Mittelschwer: Vom Parkplatz Gerntal übers Plumsjoch 1.100 hm auf die Mondscheinspitze (2.106 m)

Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden des Naturpark Karwendel!
munichmountaingirls-logo-rund-weiß-neu.jpg
Möchtest du von neuen Tourentipps und Interviews erfahren?

Melde dich zu unserem Newsletter an 🙂

0 Comments

Leave your comment