Unsere Berg Touren Tipps im Juni

Die Munich Mountain Girls sind ständig am Berg. Jeden Monat stellen wir euch Tourentipps für die schönsten Bergtouren des Monats bereit: zum Lieblingsberg des Monats, den schönsten Aussichten des Monats oder Geheimtipps des Monats - manchmal sogar inklusive Einkehr. Hier findest du unsere Tourentipps im Juni.

Noch mehr Tourentipps erhältst du in der Übersicht der Lieblingstouren der Munich Mountain Girls.

After-Work aufs Kranzhorn (1.368 m)

Steckbrief
  • Dauer:  ca. 1,5 h
  • Distanz: ca. 6 km
  • Höhenmeter: 470 m
  • Schwierigkeit: sehr leicht

Das Kranzhorn ist perfekt für eine kurze After-Work-Tour geeignet, da man vom Wanderparkplatz Kranzhornalm (ca. 90 km von München entfernt) nur 1,5 Stunden braucht.

Das Beste daran: Es gibt unterwegs zwei Möglichkeiten zum Einkehren (Almgelände Bubenau und Kranzhornhütte) – dein Abendessen ist also gesichert.

Der gut beschilderte Weg zum Kranzhorn führt über Forstwege, Almwiesen und Waldwege und endet letztlich entlang von Drahtseilen am exponierten Gipfel. Von dort wirst du mit toller Aussicht auf das Kaisergebirge belohnt.

dana-fischer-munichmountaingirls
Dana Fischer
liebt: Wandern

Vormittagstour auf den Rechelkopf (1.330m)

Steckbrief
  • Dauer: ca. 3 h
  • Distanz: ca. 7,5 km
  • Höhenmeter:  ca. 600 m
  • Schwierigkeit: leicht

Eine schöne kurze Tour, auf der man oft recht einsam unterwegs ist, ist die Wanderung auf den Rechelkopf. 

Die Tour liegt direkt zwischen Bad Tölz und Lenggries und bietet vor allem im Auf-&Abstieg wunderschöne Ausblicke auf das Isartal. Startpunkt ist der Wanderparkplatz in Lehen.

Die Strecke ist nicht sehr lang und bietet sich ideal für einen schnellen Gipfelsturm vor der Arbeit an. Perfekt für ein Microadventure!

 

2-1-Munich-Mountain-Girls-wandern-Tourentipps-berge-Juni

Der Weg führt über Wiesenhänge und Waldstücke vorbei an der Schwaigeralm direkt zum Gipfel. Er ist nie wirklich schwierig und eignet sich auch, wenn du nicht schwindelfrei bist.

Am Gipfel hat man einen tollen Ausblick vom Wendelstein über die Tegernseer Berge bis zum Karwendel. Der Rückweg führt über den selben Weg und entzückt nochmal mit der tollen Aussicht auf Bad Tölz und Umgebung.

munichmountaingirls-bergblog-muenchen-julia-eisenhardt-wandern-berg-gipfel-Heimgarten
Julia Eisenhardt
liebt: Wandern, Klettersteig, Trailrunning, Ski, Skitour

Aus der Eng aufs Sonnjoch (2.457 m)

Steckbrief
  • Dauer: ca. 6 Stunden mit Pausen
  • Distanz: ca. 16 km
  • Höhenmeter:  ca. 1.300 m
  • Schwierigkeit: mittel 

Von der schönen Eng steigst du zuerst auf einem breiten Forstweg zur Binsalm und dann auf einem schmaler werdenden Pfad zum Gramaialm-Hochleger auf.

Dort eröffnet sich zum ersten Mal ein beeindruckender Blick auf das Sonnjoch und die umliegenden Gipfel, wie zum Beispiel den Hahnkampl.

 

6-Munich-Mountain-Girls-wandern-Tourentipps-berge-Juni

Weiter geht es über eine Wiese, gefolgt von einem kleinen Pfad, an dessen Anschluss alpines Gelände (Schotterfelder) wartet. Der Anstieg wird ab da mühsamer wegen der vielen kleinen, losen Steine. Aber die Aussicht entschädigt für alles!

Um das Gipfelkreuz zu erreichen, musst du über eine kurze plattige Rampe gehen, bei der vor allem Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gefordert sind.

Zurück geht’s auf dem gleichen Weg – wer Lust hat, kehrt entweder in der Binsalm oder Engalm ein.

munichmountaingirls-maria-hoch-wandern-muenchen-berge-cinque-torri
Maria Hoch
liebt: Wandern, Bergsteigen, Bouldern

Rundtour im Kaiserwinkl - Heuberg (1.603m)

Steckbrief
  • Dauer: ca. 2,5 h bis zum Gipfel
  • Distanz: ca. 10 km
  • Höhenmeter:  ca. 840 m
  • Schwierigkeit: nicht schwierig – weil der Aufstieg von Durchholzen aus aber z.T steil & steinig verläuft, ist Trittsicherheit & Kondition gefragt! Einfacher Aufstieg aus Walchsee möglich.

Die mittelschwere Tour auf die grüne, grasige Pyramide oberhalb des Walchsees im Kaiserwinkl startet am Wanderparkplatz Hochberg in Durchholzen. Erst folgst du der Strasse solange, bis freies Almgelände beginnt - dann immer auf den Zahmen Kaiser, den Roßkaiser und das Winkelkar zu halten - mächtige kahle, felsige Wände.

3-1-Munich-Mountain-Girls-wandern-Tourentipps-berge-Juni
  • Am Fuße des Zahmen Kaisers angekommen geht es links in den schattigen Wald. Der Weg schraubt sich steil nach oben, zweimal muss ein kleiner Bach gequert werden. Bei der verfallenen Jöchlalm (2009 von einer Lawine zerstört) sieht man das Gipfelkreuz. Danach wird der Weg angenehmer – bis zum Sattel unterhalb des Heubergs, dem Jöchl.

    Endspurt: über die grasige Flanke steil zum Gipfelkreuz! Oben gibt’s Panorama satt: unter dir glitzert der Walchsee, hinter dir ragt der Wilde Kaiser und auch das Zahme Kaiser Massiv!

    Abstieg: Abstieg vorne Richtung Walchsee über Wolfingeralm oder gleich zurück.

munichmountaingirls-katharina-steglegger
Katharina Steglegger | bergseensucht.com
liebt: Wandern, Bergsteigen, Ski, Snowboard

Anspruchsvolle Tagesrunde über die Blauberge

Steckbrief
  • Dauer: ca. 7 Stunden Gehzeit
  • Distanz: ca. 20 km
  • Höhenmeter:  ca. 1.300 m
  • Schwierigkeit: schwierig 

Alles ist dabei: Ein Gebirgsfluss, mehrere Gipfel mit grandiosem Rundumblick, eine Gratwanderung, ein steiler Abstieg und eine nette kleine Alm mit feinstem Käsebrot.

Vom Wanderparkplatz in Wildbad Kreuth geht es auf einem breiten Forstweg am Weißachbach entlang in Richtung Siebenhütten. Durch die Wolfsschlucht steigst du zum großen Wasserfall auf, teils auf drahtseilversicherten Steigen.

 

2-Munich-Mountain-Girls-wandern-Tourentipps-berge-Juni

Nach ca. 2 Stunden Gehzeit erreichst du den Rücken des Blaubergkamms. Dort geht es in die eine Richtung zum Schildenstein, in die andere zu Blaubergalm und Halserspitz. Wir wählen die Alm und ihren hervorragenden selbstgemachten Trüffelkäse.

Nach der Brotzeit geht´s an die Blaubergüberschreitung: Wir wandern über mehrere kleine Gipfel zur Halserspitz (1862 m). Dort bietet sich ein prächtiges Panorama!

Zurück geht es über den Kamm rechts steil bergab. Dann ist Wildbad Kreuth schon ausgeschildert. Für den Abstieg solltest du dir Zeit nehmen: Der Weg ist auf den oberen ca 400 Höhenmetern teilweise sehr steil und ausgesetzt. Den Rest geht es gemütlich auf einem Waldweg zurück zu Siebenhütten und von dort zum Parkplatz.

stefanie-ramb-krambeutel-munichmountaingirls
Stefanie Ramb
liebt: Wandern, Bergsteigen
munichmountaingirls-logo-rund-weiß-neu.jpg
Möchtest du von neuen Tourentipps und Interviews erfahren?

Melde dich zu unserem Newsletter an 🙂

0 Comments

Leave your comment