Das Mountain Girls Buch

kopie-von-img-5172-3-1366×1025.1633120028

MOUNTAIN GIRLS - “Gemeinsam unterwegs in der Bergwelt”

Ein paar Gründe, warum es sich lohnt, Teil der Community der Munich Mountain Girls zu sein:

  • Eine Bergfreundin für gemeinsame Touren finden
  • Sich von anderen bergliebenden Frauen für neue Abenteuer in der Natur inspirieren lassen
  • Die eigene Komfortzone immer wieder verlassen
  • Sich Rat und Ideen für die optimale Outdoor-Zwiebelschichtung suchen oder selbst anderen Mädels und Frauen Tipps geben

...egal wie alt oder fortgeschritten in einer (Berg-) Sportart. Ob beim Wandern oder Trailrunning, mit dem Mountainbike oder Gravelrad, mit den Skiern bergauf oder runter – die Hauptsache ist, dass es Spaß macht und frau draußen eine gute Zeit hat.

MMG-Buch_ROHN_1200x800

Bekloppte Idee

Als Marta im Herbst 2019 mit der Idee um die Ecke kam, ein Buch über die Community und ihre Geschichten zu machen, hielt der Rest des MMG-Orgateams sie für ziemlich bekloppt. „Ein Buch? Mit 200 Seiten? Und das neben Vollzeitjob und den ganzen anderen Leidenschaften, Pflichten und Alltagsgeschichten, die so in unseren Leben Platz beanspruchen? Niemals!“

Aber so vehement, wie Marta an dem Gedanken eines MMG-Buches festhielt, war das Team schlussendlich doch irgendwie zu überzeugen. Gemeinsam wurden erste Ideen gesammelt und recherchiert, Geschichten aus der Community ausgesucht, Photoshootings geplant und Konzepte über den Haufen geworfen. Barbara und Jules machten Designentwürfe, Stefanie und Marta kümmerten sich um Konzept und Texte. Knapp zwei Jahre arbeiteten die vier an diesem pastellfarbenen Schinken, auf dem in Gelb der Titel “Mountain Girls” in das pastellige Buchcover geprägt ist.

Dass es kein Tourentipp-Buch oder klassischer Ratgeber werden sollte, war ziemlich schnell klar. Stattdessen wollten wir von dieser besonderen Liebesgeschichte zwischen bergliebenden Frauen und diesen großen grauen Riesen erzählen.

 

“Wir sind alle (Berg-)Heldinnen und jede ist so, wie sie ist, individuell und perfekt.”

Weil wir selbst Protagonistinnen unserer eigenen Berg-Liebesgeschichten sind, war die Richtung der Buch-Reise abgesteckt. In Mountain Girls erzählen Frauen aus der Community in sehr ehrlichen, authentischen Texten und Interviews davon, wie sie die Berge erleben, ihre persönlichen Gipfel und Täler überwinden und wie sie ihren Horizont im wahrsten Wortsinn erweitern.

Mittlerweile sind wir in unseren verschiedenen Facebook Gruppen insgesamt an die 15.000 Frauen mit mindestens 15.000 Gründen, wieso sie und die Berge ein perfektes Match sind. Weil auf 208 Buchseiten keine 15.000 Geschichten erzählt werden können, haben wir Geschichten ausgesucht, die beispielhaft für eine solch große Community stehen können.

MMG-Buch-work
MMG-Buch-Ausdruck-Abgebetag
MMG-Buch-bei-Jules
MMG-Buch-work-Lofer-Jules-Marta

Acht Kapitel

Das Buch deckt in Form von Erfahrungsberichten, Interviews, Kolumnen und Sachtexten alle "unsere" Themen von "Auf Tour" bis "Stadt" ab:

  • Auf Tour: Wir lieben es, unterwegs zu sein: Auf Ski, zu Fuß, mit dem Rad, im Schnee, bei Sonne, Sauwetter und in der Fantasie. Allein, mit der besten Freundin oder als große Gruppe.
  • Hüttenliebe: Berghütten sind Ziel, Ruhepol und Wirtschaftsbetrieb. Hüttengeschichten gibt es von hochromantisch bis fürchterlich - in der Erinnerung bleiben sie alle sehr lange.
  • Berg und Stadt: Nicht nur die Bergwelt, auch die Stadt hat ihre wundervollen Momente und Orte. Man muss nur vielleicht ein bisschen länger nach dem Draußen-Gefühl suchen.
  • Bergheldinnen: Geschichten von Heldinnen finden sich nicht nur auf den richtig hohen Gipfeln, sondern auch im Tal und in der (Alpin)Geschichte.
  • Nachhaltigkeit: Wir sind zu Gast in der Natur und so sollten wir sie auch behandeln. "Keine Spuren hinterlassen" ist die Maßgabe, nach der wir unterwegs sind - im Idealfall.
  • Komfortzonen: Wer kenn es nicht, das Siegergefühl nach einer Tour, die vor ein paar Stunden noch unmöglich schien? Außerhalb der Komfortzone beginnt Großartiges.
  • Ernährung: Ob Wurstsemmel, vegan oder mit Riegeln - was der Körper braucht, um auf den Berg zu kommen, ist tipabhängig. Was aber nie fehlen darf, ist der perfekte Kaiserschmarrn!
  • Berge und Kinder: Kinder müssen nicht das Ende einer Bergleidenschaft bedeuten. Manchmal sind sie es auch, die diese Leidenschaft neu entfachen.

 

8729-mountain-girls-low-210705-verschoben-3-pdf.1633117473
MMG-Buch-Heinze
MMG-Buch-Klick-Palmberger
MMG-Buch-Huetten-Kaddi
MMG-Buch-Amenda-Nachhaltigkeit
MMG-Buch-Yoga

Was andere über Mountain Girls sagen

Als Münchner bescherten mir die Munich Mountain Girls schon auf Instagram ständig ein schlechtes Gewissen: Die machen jedes Wochenende das in den Bergen, wofür ich zu faul bin. Und jetzt machen sie auch noch schöne Bücher. Irgendjemand muss sie aufhalten.

Max Scharnigg, Journalist und Buchautor

Pionierinnen wie Catherine Destivelle und Lynn Hill haben das Bergsteigen vorangebracht. Und gezeigt, dass die Berge keine Männerdomäne sind. Ähnlich viel Überzeugungsarbeit hat Gudrun Weikert, die erste weibliche Bergführerin Deutschlands, geleistet. In diesem Buch erzählen die Munich Mountain Girls von ihrer besonderen Beziehung zum Berg, von inspirierenden Momenten und von Ängsten, von Höhen und Tiefen, vom Genießen bis zum Über-sich-Hinauswachsen. Ihre Einstellung imponiert mir. Denn es geht nicht nur um das „Hey, lasst es uns probieren!“, sondern auch um das Umkehren-Können, ohne sich dabei schwach zu fühlen. Dass in diesem Buch auch das Team des Bayern 2 – Podcasts „Bergfreundinnen“ vertreten ist, zeugt von kreativer Zusammenarbeit.

Prädikat: lesenswert, nicht nur für Frauen!

Ernst Vogt, ehem. Bayerischer Rundfunk, Bergsteigerredaktion

Es gibt Entscheidungen im Leben, die sollte man nicht treffen müssen. Butter oder Nutella? Hundebabys oder Katzenbabys? Stadt oder Berge? Ähm, beides natürlich! Zum Glück gibt es ja die Munich Mountain Girls, die uns täglich beweisen, dass vor allem letzteres kein Widerspruch ist. Beton statt Fels, Häuser- statt Bergschluchten, Gassen statt Trails. Wenn die Sehnsucht groß und das nächste Bergabenteuer fern ist, dann lassen wir Mit Vergnügen-Redakteur*innen uns am liebsten von der MMG-Community inspirieren, denn niemand schafft den Spagat zwischen Bergliebe und Stadtvergnügen besser als diese Girlgang!

Nina Vogl, Mit Vergnügen München

 

Ein Geschenk für alle Bergfreund:innen

Bergliebe beginnt oft mit bei den eigenen Träumen. Umso schöner und lebendiger wird sie, wenn Erlebtes und Abenteuer am Berg mit den Freunden, der Familie und Herzensmenschen geteilt werden.

Mit unserem Buch wollen wir Menschen inspirieren, die für das Draussen-sein brennen und es lieben, die eigenen (Berg-)Wege zu gehen und diese zu teilen. Denn es gibt doch nichts Schöneres, als wenn aus Tagträumen bei Regenwetter oder im tristen Büroalltag erfüllende Bergabenteuer am Wochenende werden.

Wenn wir unseren Bergfreund:innen Glauben schenken dürfen, haben sich auch schon die beste Freundin, die kleine Schwester, der Vater und so einige Lebensgefährt:innen passionierter Bergmenschen über ihr persönliches Exemplar gefreut.

Zu finden ist Mountain Girls in der Buchhandlung deines Vertrauens, dem Teufel mit dem A oder auch zum Beispiel beim Sport Schuster.

PS: Wer eine persönliche Widmung möchte – wir freuen uns über jedes Buch, das wir signieren dürfen.

Marta Sobczyszyn, Stefanie Ramb: “Mountain Girls”, Prestel Verlag, 32 €

Illustrationen: Barbara Kistner

Layout: Julia Topp

Fotos: Julian Rohn

Mit Texten von Katharina Kestler, Manuela Palmberger, Anna Hadzelek, Ellena Brandner, Julia Schweinberger, Alexandra Stumpenhagen, Lisa Amenda, Nina Schwind, Christine Prechsl, Barbara Heinze, Christine Wechsel, Christina Ilchmann, Christina Wiedemann, Sophie Folger und anderen tollen Frauen.  

Mountain Girls in Podcast, Zeitung und im Internet

Termine

 

Trailrunning_Wilder_Kaiser_claudiaziegler_CZI4302-(9)

Newsletter

Ich akzeptiere den Datenschutz

0 Comments

Leave your comment